Reinigungsroboter: Die Abstimmungsprozesse benötigen viel Zeit

Die Tip-Top Gebäudereinigung, das größte sächsische Reinigungsunternehmen, hat im vergangenen Jahr 11 Reinigungsroboter angeschafft. In erster Linie, um Mitarbeiter zu entlasten. Nach mehrere Monaten im Dauerbetrieb zieht Niels Pfaff, Geschäftsführer der Tip-Top, Bilanz.

Tip-Top und die BSS Gruppe arbeiten seit gut 15 Jahren zusammen. Die Reinigungsbranche gehört inzwischen zu einem wichtigen Anwendungsfeld in der Robotik. Das Zusammenspiel zwischen Robotik und digitalen Anwendungen wie ERP-Systemen wird künftige Arbeitsprozesse verändern.  

Mehr dazu in der neuesten Ausgabe von Rationell Reinigen. Unter diesem Link lesen Sie den gesamten Artikel.